Loading...

twitter facebook youtube pinterest
Bevorzugtes Element: Brennende Kohle
Erscheinungsbild: schwarze Kleidung, Piercings, Tattoos

Die Ferox sind die Ordnungskräfte der Gesellschaft. Sie bewachen den Zaun, der die Stadt umgibt, sie sorgen für Sicherheit, arbeiten in Tattoo-Studios, fertigen Waffen an oder verdingen sich als Akteure bei Schaukämpfen. Unter allen Fraktionen sind die Ferox die einzigen, die Züge als Transportmittel benutzen. Auf bzw. von fahrende(n) Zügen auf- oder abzuspringen zählt zu den Grundfertigkeiten, die jedes Mitglied beherrschen muss.

Mut, Tapferkeit und Stolz sind die Werte, die die Ferox am höchsten schätzen, denn nach ihrer Doktrin haben alle gesellschaftlichen Übel ihre Wurzel in der Feigheit der Menschen. Ihre Ehre geht den Ferox über alles; sie ist wichtiger als Vernunft oder Verstand.

Die Mitglieder dieser Fraktion haben es gelernt, ihre eigenen Gefühle auch in gefährlichen und furchteinflößenden Situation zu kontrollieren. Körperliche Fitness, Kraft, Ausdauer und Mut sind Grundvoraussetzungen dafür, die Grundausbildung bei den Ferox bestehen zu können. Die Mitglieder dieser Fraktion sind laut im Auftreten und trinken gerne und oft Alkohol. Selbstmord wird von ihnen als Heldentat gefeiert.

Von den übrigen Fraktionen werden die Ferox als nicht besonders intelligent eingestuft. Sie gelten als skrupellos, gewaltbereit, brutal und grausam.

Return

Mehr zur Fantasy-Buchreihe „Die Bestimmung“ von Veronica Roth unter  www.die-bestimmung.de

Ferox
Altruan
Candor
Ken
Amite